Jeep® Triple bei den OFF ROAD AWARDS 2014

Triple
• Drei Jeep® Modelle feiern Erfolge bei der Leserwahl des
Geländewagen-Magazins OFF ROAD
• Neuer Jeep Cherokee gewinnt auf Anhieb in der Kategorie „Geländewagen“
• Jeep Wrangler gewinnt die Kategorie „Klassiker“
• Jeep Grand Cherokee belegt zweiten Platz bei den „Luxus-Geländewagen“

Frankfurt/München – Traditionell wählen die fachkundigen Leser von „OFF ROAD“ Jeep-Modelle auf die vorderen Plätze des jährlichen OFF ROAD AWARDS. Doch 2014 markiert in dieser Tradition einen neuen Höhepunkt: zwei Sieger plus einen zweiten Platz – so eindeutig war das Votum der OFF ROAD Leser für Jeep, das Original aller Geländewagen, noch nie.

Besonders bemerkenswert ist die überzeugende Platzierung des neuen, in Deutschland erst im April 2014 eingeführten Jeep Cherokee, dessen außergewöhnliches Design als frische, urbane Interpretation des klassischen Themas Jeep offensichtlich auch bei den Gelände-orientierten Lesern von OFF ROAD sehr gut ankommt. Auch die in seiner Klasse herausragende Gelände-Technik überzeugte die Leser. Der erste Platz des Jeep Cherokee in der Kategorie „Geländewagen“ beweist die Attraktivität des neuen Modells fünf Jahre nach der letzten Erstplatzierung seines Vorgängers im Jahr 2009. Mit deutlichem Abstand zum Nächstplatzierten wählten 29,2 Prozent der teilnehmenden OFF ROAD Leser den Cherokee auf den ersten Platz.

In der Kategorie „Klassiker“ konnte der Jeep Wrangler seine Platzierung der Vorjahre verbessern und fuhr mit 37,6 Prozent der Leserstimmen auf den ersten Platz, ebenfalls mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten. Der Wrangler, die Ikone der Marke Jeep, ist der legitime Nachfolger des Willys MB, der 1941 als erster leichter Geländewagen der Welt ein ganzes Segment begründete, damals freilich noch ungeahnt.

Als bestplatziertes Modell einer Import-Marke konnte sich das Jeep Flaggschiff Grand Cherokee auf dem zweiten Platz der Kategorie „Luxus-Geländewagen“ behaupten.

Der Wahl zum OFF ROAD AWARD 2014 stellten sich 127 Modelle in dreizehn Kategorien. Insgesamt über 63.000 Leser der Fachzeitschrift OFF ROAD gaben ihre Stimme ab. Das Fachmagazin veranstaltet seine Leserwahl bereits seit 1982.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, 05. Juni 2014





Print

* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). (Auf der Grundlage der gemessenen CO²-Emission unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO²-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.